Falkenrehde, 22.09.2018, von Jens Beier

Der Start eines jeden Helfers - die Grundausbildung

Für jeden THW-Helfer (eben auch für mich) beginnt das aktive Helferleben mit der Grundausbildung. Die Ausbildung dient dem Kennenlernen der theoretischen und praktischen Fähigkeiten, die der Helfer später im Einsatz braucht.

Ausbildung an den Tauchpumpen

Zu den praktischen Fähigkeiten gehört, die wesentlichen Geräte des Gerätekraftkraftwagens der Bergungsgruppe bedienen zu können. Dies sind z.B. Kenntensäge, Trennschneider, Schere/Spreizer, Schmutzwasserpumpen oder auch ein Notstromaggregat.

Die Grundausbildung findet an mehreren Wochenenenden statt. Diesmal traffen sich die Helfer des OV Potsdam und Steglitz-Zehlendorf in Falkenrehde, um am Wasser das Ausleuchten von Einsatzstellen, die Bedienung von Stromerzeugern und Pumpen sowie das Arbeiten direkt am Wasser zu üben.

Die Grundausbildung wurde durch die beiden Bergungsgruppen technisch wie auch personell unterstützt, um den neuen Helfern mit Rat und praktischen Tipps zur Seite zu stehen.


  • Ausbildung an den Tauchpumpen

  • Aufbau von Stativen

  • Grundlagen Beleuchtung

  • Ausbildung und Einweisung in die Fahrzeuge

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: